DMB Mieterbund Wuppertal

Vereinsnachrichten

Mieterrechte: Hilfe bei der Durchsetzung

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin will Mieter dabei unterstützen, ihre Rechte gegenüber Vermietern besser durchzusetzen. Neben dem Ausbau kostenfreier Mieterberatungen in den Bezirken setzen sich die Koalitionsfraktionen dafür ein, dass von Menschen, die Sozialhilfe, Hartz IV oder andere Leistungen vom Staat beziehen, künftig die Mitgliedsbeiträge in Mieterorganisationen übernommen werden.

Mit der Übernahme von Mitgliedsbeiträgen für eine bessere Mieterberatung will die Berliner Koalition Mieter vor allem auch gegen große Wohnungskonzerne schützen, die immer häufiger vehement gegen ihre Mieter vorgehen. "Selbst wenn diese im Recht sind, wird eine juristische Auseinandersetzung bis zur letzten Instanz geführt. Oft wird dabei auf eine fehlende finanzielle Absicherung der Betroffenen gesetzt und auf eine frühzeitige Aufgabe spekuliert", heißt es aus Kreisen der Koalition.

Quelle: MieterZeitung des Deutschen Mieterbund (DMB), Ausgabe August 4/2017

Zurück